Nachruf Dieter Rieck

Der FC Brandenburg 03 trauert um



* 8. Oktober 1940 + 25. Oktober 2016

Nach kurzer schwerer Krankheit verstarb Dieter Rieck am 25.Oktober 2016.
Dieter Rieck trat 1969 dem FC Brandenburg 03 bei.
Von 1971 bis 1976 war er Trainer der 1.Herren und wurde 1984 zum 1.Vorsitzenden gewählt, ein Amt das er bis zu seinem Tode innehatte, zwischenzeitlich übernahm er auch das Amt des Geschäftsführers und kümmerte sich um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins.Nun ist Dieter Rieck nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren verstorben.
Dieter Rieck arbeitete bis zum Eintritt in den Ruhestand im Oktober 2000 in der Landesinformationsstelle Sporteinsätze (LIS) der Berliner Polizei. Anschließend übernahm er ehrenamtlich den Vorsitz im Sicherheitsausschuss des NOFV, den er zehn Jahre innehatte. Von 2007 bis zum Dezember 2015 war Dieter Rieck Mitglied in der Kommission für Prävention, Sicherheit und Fußballkultur des DFB. Zudem saß er von 2007 – 2010 im Ausschuss für Fairplay und Ehrenamt des Berliner Fußball-Verbandes und war bis 2013 außerdem Mitglied im BFV-Beirat.
Für seine langjährigen Verdienste wurde Dieter Rieck 2014 zum Ehrenmitglied des NOFV ernannt. Auch der Berliner Fußball-Verband zeichnete ihn für sein Engagement aus: im Jahr 2000 erhielt er die bronzene, 2007 die silberne Ehrennadel des Verbandes. Bereits 1996 wurde Dieter Rieck mit der DFB-Verdienstnadel geehrt.
Dieter Rieck prägte den Berliner Fußball in herausragender Weise. Aufgrund seiner Hingabe und seines Engagements sind wir ihm alle zu großem Dank verpflichtet. Wir werden uns stets mit höchster Anerkennung an ihn erinnern.
Wir werden ihm stehts ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühl gilt allen Familienangehörigen, inbesondere jedoch
seiner lieben Ehefrau Renate und Tochter Sabine.


Die Urnenbeisetzung fand am 29.November um 10.00 Uhr auf dem
II. Städtischen Friedhof Eythstraße in Schöneberg statt.


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben